Zur Erfüllung der Anforderungen gemäß §6 Teledienstgesetz (TDG) im Rahmen einer Arzt-Homepage:

Die Berufsbezeichnung „Arzt“ wurde Frau Yvonne Giesner in Deutschland verliehen. Sie unterliegt folgenden berufsrechtlichen Bestimmungen in der jeweils geltenden Fassung:
• Bundesärzteordnung vom 2.10.1961 in der Fassung der Bekanntmachung vom 30.04.1993 (BGBI. I S. 512 ff.),
• Heilberufsgesetz bzw. Heilberufe -Kammergesetz bzw. Ärztegesetz des Landes NRW vom 16.05.2000 (GV. NW 2000, S. 403 ff.).
• Berufsordnung der Ärztekammer Westfalen-Lippe vom 09.05.1998 (abrufbar unter www.aekwl.de)

Frauenärztin Yvonne Giesner ist Mitglied der Ärztekammer Westfalen-Lippe.
Ärztekammer Westfalen-Lippe
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Gartenstraße 210 – 214.
48147 Münster
www.aekwl.de

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Yvonne Giesner ist die Vertragsärztin der KV Westfalen-Lippe Bezirk Bochum.

Zuständige Aufsichtbehörde:
Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Robert-Schimrigk-Str. 4-6
44141 Dortmund
www.kvwl.de

Folgende zusätzliche Fachkenntnisse sind von Behörden durch erforderlichen Nachweiß und Prüfung anerkannt:
• Schwerpunkt: Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin Ärztekammer Bayern
• Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren Ärztekammer Nordrhein Düsseldorf
• Akupunktur Anerkannt durch Ärztekammer Westfalen-Lippe Münster
• Anti-Aging Medizin Zertiffiziert von der GSAAM – German Society of Anti-Aging Medizin e.V.

Das Zentrum für Fortpflanzungsmedizin Vitro-Med ist durch folgende Zulassungsgremien für die nachfolgenden reproduktionsmedizinischen Therapien und Techniken zugelassen:
• Genehmigung als Reproduktionsmedizinischeszentrum nach der Richtlinien der Bundesärztekammer über künstliche Befruchtung durch Ärztekammer Westfalen-Lippe.
• Erlaubnis für Gewinnung, Be- oder Verarbeitung, Konservierung, Lagerung von Gewebe oder Gewebezubereitungen nach § 20b und § 20c AMG vom Bezirksregierung Arnsberg.
• Zulassung als Vertragzentrum für gesetzliche Krankenkassen durch Zulassungsausschuss der KV Westfalen-Lippe.